Think & Feel

Anfang Dezember hatte ich das große Glück, Teil des ‚Testlaufs‘ eines ganz neuen, gemeinschaftlichen Projektes der beiden Fotografen Daniela Reske und Elmar Feuerbacher zu sein. Als zweitägiger Workshop fand dieses Projekt inmitten einer alten Textilfabrik nahe Tübingen in Danielas beneidenswertem Atelier statt und hat in meinem Kopf so einige Gedanken ins Rollen gebracht…

Madeleine_workshop_klein22

Way To Live Photography – wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei ganz und gar nicht um einen gewöhnlichen Fotografie-Workshop, ja, es ging dabei nicht einmal primär um die Fotografie selbst, sondern um „das ganze Drumherum“ sozusagen.

Stellt euch einen Tänzer vor, von mir aus auch einen Kontrabassisten oder sonst jemanden, der sich seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat – wie kann er sich seine Freude daran erhalten oder sie sogar vermehren? Spielt der Kontrabassist nur nach den Noten eines anderen oder lebt er die Musik selbst?

Mit dem „ganzen Drumherum“ meine ich also die menschliche Seite des Fotografierens, die für gute Bilder natürlich auch nicht ohne Bedeutung ist. Die Person hinter der Kamera mit ihren Zielen und Werten, Fragen und Zweifeln, Ideen und Idealen. Bin ich der Fotograf, der ich sein kann? Der ich sein will?

Im kleinen Kreis von 7 Köpfen wurden bei Tee und lockeren Gesprächsrunden die unterschiedlichsten Themen aufgewühlt und zum Nachdenken angeregt. Alltäglich erscheinende Worte wie Kreativität und Schönheit wurden bewusst betrachtet, Standarts hinterfragt und neue Ideen und Gedanken geteilt. Jeder trug etwas dazu bei, jeder konnte etwas mitnehmen – ein Geben und Nehmen, wie es das Leben sein sollte ( oder wie ein Tanz, um den Tänzer von vorhin nicht zu kurz kommen zu lassen;)

Natürlich dauerte es neben all den psychologischen und philosophischen Themen bei 7 Fotografen auch nicht lange, bis der Erste die Kamera zückte und so kamen bei den praktischen Einheiten jede Menge experimentierfreudige und spontane Bilder zustande..

Ohne zu viel zu verraten, kann ich rückblickend nur sagen, was für eine große Bereicherung diese zwei schönen Tage mit so lieben, inspirierenden Menschen für mich waren und sind. Ich bedanke mich vor allem bei euch, Daniela und Elmar für die Chance, Teil dieses Projektes sein zu dürfen und ebenso bei Mariona, René, Mario und Ines für eure offene, herzliche Art, eure Kritik, Kreativität und Spontaneität.

Ich bin sehr froh, euch alle kennengelernt zu haben und sicher, noch lange von unseren Gesprächen zehren zu können…

Ich bin gespannt, was ihr daraus macht ( Oder wie Elmar sagen würde: let it flow!),  Madeleine*

Madeleine_workshop_klein7

Madeleine_workshop_klein13

Madeleine_workshop54

Advertisements

2 Gedanken zu “Think & Feel

  1. Es sehr spannend sich selber und die eigene Herangehensweise aus anderen Blickwinkeln zu sehen und Feedback zu bekommen. Man sieht an den Fotos das es Spaß gemacht hat. Übrigens interessantes Interview letztens… LG Peter

hinterlasse einen Kommentar.!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s